Thailand Tag 15 – Die Inselreise

Tagwache um 5. Frühstück um 6:30. Abfahrt um 7:15. Anscheinend brauchen wir das wohl.

Das heutige Ziel ist der Marine National Park – eine Ansammlung von kleinen Inseln in der Nähe von Koh Samui. Wir treffen beim Frühstück Silvia und Erich sowie ihre Tochter Sandra. Mit denen haben wir schon die letzten Tage immer wieder geplaudert und heute haben sie die gleiche Reise wie wir gebucht.

Wir werden also um 7:25 vor dem Hotel abgeholt und fahren zum Nachbarhotel. Dort warten wir eine halbe Stunde auf weitere Mitfahrende die es sich wohl anders überlegt haben und nicht kommen, dann geht es weiter zum Boot.

Nach 1 ½ Stunden Schiffsfahrt übers offene Meer (bei der es die Gelegenheit gab noch einmal zu frühstücken und sich in die Sonne zu legen) kommen wir bei unserem ersten Ziel an. Die Kajakfahrer – zu denen wir nicht gehören – steigen in ihre Einzelboote um während wir mit dem Longtail-Boot an den Strand gebracht werden. Dort klettern wir sehr abenteuerliche Treppen mehr oder weniger schnell hinauf um die Lagune zu besichtigen.

Nach einem Mittagessen an Bord durchfahren wir eine mittlere Sintflut bevor wir an der nächsten (und etwas größeren) Insel ankommen. Diesmal bringt uns das Longtail-Boot nicht zu einem befestigtem Steg sondern wirft uns kurz vor der Küste ab und wir müssen mit Gepäck, Schuhen und Kameras in hoch erhobenen Händen an Land waten.

Leider ist durch den schweren Regenfall das Schnorcheln nicht sinnvoll (man hat zu wenig Sicht) und die 500 Höhenmeter Naturpfad klingen auch schmerzhaft (und wie wir später an anderen Besuchern sehen sind sie das auch), also breiten wir unser Gewand zum Trocknen auf und legen uns für die 2 Stunden nur in den Schatten.

Jetzt sind wir klüger und waten im Badegewand zurück auf das Shuttle-Boot und lassen uns auf unserer Fähre trocknen während wir wieder heimfahren.

Nach einer kurzen Erfrischungspause im Zimmer fahren Barbara und ich noch nach Chaweng wo wir die andere Hälfte und ca. 30 Taschengeschäfte erkunden bevor wir in einer gemütlichen Cocktailbar mit Terrasse im 1. Stock entspannen.

created at
by
  • Unterwegs
  • 0 Comments:
    Write a Comment